Archiv für September 2012

28. -30.09.2012 – Kinderwochenende in Wernsdorf (Brandenburg)

Ein Wochenende mit Spiel, Spaß und Spannung nur für euch!
Kinderwochenende im Herbst – ich bin dabei!

Der Sommer ist nun leider wieder vorbei – aber wir begrüßen den Herbst mit einem Lachen. Ein Wochenende der Berliner Falken nur für Kinder in wunderschöner Umgebung am Rande Berlins. Wie immer sind du und deine Meinung wichtig und das ganze Kinderwochenende ist für deine Ideen offen.
Wir werden spielen, singen, basteln, diskutieren, die Natur genießen, am Lagerfeuer Stockbrot brutzeln und noch mehr – wenn du Lust hast!

Alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können mitfahren. Also, melde dich hier an!

Kinderwochenende vom 28. -30.09.2012
Für Kinder von 6- 12 Jahren.
Ort: Kinder- und Tagungshaus Wernsdorf

Teilnahmebeitrag: 15 Euro (18 Euro Nicht-Mitglieder) Anmeldeschluss: 21.09.2012 (Posteingang)
Plätze begrenzt, Gruppenkinder werden bevorzugt berücksichtigt

sj-die falken berlin kinderwochenende

Gegen jeden Antisemitismus – hier im Kiez und überall!

Mit Entsetzen haben wir am Dienstag aus der Presse von dem antisemitischen Vorfall am Montag in der Schloßstraße erfahren.
Am Montagmorgen wurden gegen 10 Uhr vor der Carl-Schuhmann-Sporthalle dreizehn Schülerinnen einer nahe gelegenen jüdischen Schule von vier jungen Frauen beleidigte und beschimpft.
Als Kinder- und Jugendzentrum im Kiez, sowie als linker Kinder- und Jugendverband mit Sitz direkt in der Schloßstraße in Charlottenburg haben wir heute der Schulleiterin der Jüdischen Traditionsschule Or Avner persönlich unser tiefes Bedauern und unsere Solidarität ausgedrückt und den direkt betroffenen Schülerinnen als kleines Zeichen der Verbundenheit ein Pflanze für ihr Klassenzimmer mitgebracht.
Wir werden den Vorfall auch zum Anlass nehmen uns noch stärker im Kiez und im Bezirk gegen jeden Antisemitismus zu engagieren. Von unserer Seite in Planung sind diesbezüglich erneut Projektschultage zum Thema (wie sie in den vergangen Monaten schon im Schloss19 stattgefunden haben), sowie eine Veranstaltung zu Antisemitismus und Gegenstrategien mit Einrichtungen und Akteuren aus dem Kiez.
Außerdem haben wir als weiteres klares Signal mit einigen Jugendlichen aus unserer Einrichtung ein kleines Transparent gemalt, das nun direkt über unserem Eingang ein unmissverständliche Botschaft vermittelt:
antisemitismus ist scheisse! falken berlin schloss19